Unsere Seminare zum Thema

UNTERNEHMER – INHOUSE-BAUKASTEN

Ihre individuelle Veranstaltung: Sie erhalten eine passgenaue Weiterbildung, die wir mit erfahrenen Experten aus unseren Bausteinen für SIE zusammenstellen. Unsere Erstberatung ist unverbindlich und kostenlos für Sie.
Sprechen Sie uns an: info@hellweg-akademie.de

Risikobewertung der Unternehmensprozesse

„Vorbeugen statt Heilen“ – ein altes deutsches Sprichwort. Übertragen auf Unternehmensprozesse macht es wertvollen Sinn, Risiken vorbeugend zu betrachten und damit kostenintensive Korrekturen zu vermeiden. Dieser Grundgedanke steckt auch hinter der seit 2015 geltenden Norm für Qualitätsmanagementsysteme DIN ISO 9001:2015, wenn von der Ermittlung und dem Umgang mit Risiken und Chancen in Prozessen gesprochen wird. Wie dies funktioniert und welche Werkzeuge geeignet sind, erfahren Sie in diesem Workshop.

ZIELGRUPPE / GRUPPENGRÖSSE:

  • Unternehmer
  • Prozessverantwortliche

METHODEN / ARBEITSUNTERLAGEN:

  • Vortrag und Gruppenarbeit
  • Handout für die Vortragsinhalte
  • Fotoprotokoll der Arbeitsergebnisse aus den Arbeitsgruppen

ZIELSTELLUNG:
Unternehmen, die bereits über erste Erfahrungen mit prozessorientiertem Denken verfügen, können nach dem Einführungsworkshop die Bewertung von Risiken und Chancen in ihren Prozessen selbst durchführen.
Für Unternehmen, die für diese Aufgabe Inhouse-Unterstützung wünschen, bieten wir nach individueller Terminvereinbarung einen 1-3 Tage Workshop an (ID: 1040).

INHALTE:
Durch die Bewertung von Risiken und Chancen der Unternehmensprozesse (Chancen/Risiken-Forderung 9001:2015) lässt sich ein gesteigerter Unternehmenserfolg erzielen!

Wie das funktioniert und welche Werkzeuge geeignet sind, ist Inhalt dieses Einstiegsworkshops.

Im Einzelnen werden folgende Themen behandelt:

  • Der Unternehmensprozess: seine Elemente und Bestandteile
  • Darstellung des Unternehmensprozesses im Turtle-Diagramm
  • Risikobetrachtung in Anlehnung an die FMEA-Methode
  • Ableitung praktikabler Bewertungsmethoden für Risiken in Prozessen

In Ergänzung zu dem Einstiegs-Workshop, in dem die Denkweisen und Tools zur Risikoermittlung vorgestellt und ausprobiert werden, bieten wir einen Inhouse-Workshop (ID:1040) an.

Bei diesem Inhouse-Workshop, der je nach Bedarf gestaltet wird (1, 2 oder 3 Tage), erarbeiten wir mit Ihren Prozessverantwortlichen für alle oder für Ihre wichtigsten Unternehmensprozesse die Risikoermittlungen und deren Bewertungen sowie deren Steuerung und Überwachung.

REFERENT:
Dr. Peter Fascher blickt auf 27 Jahre Führungserfahrung in der metallverarbeitenden Industrie zurück. Seit 2003 vermittelt er sein Wissen und seine Erfahrungen als Unternehmensberater für Prozessoptimierung, Qualitätsmanagement und Umweltmanagement in Beratungsprojekten und während seiner Kundenschulungen.

TERMINE UND ORT:
Termin nach Absprache: Inhouse-Workshop

Tagungscenter Soest
Werkstraße 6, 59494 Soest

GEBÜHREN:
1388,00 € zzgl. MwSt. pro Workshop-Tag
Die Teilnahmegebühr beinhaltet Tagungsgetränke und Seminarunterlagen.

ANFRAGEN:
Schicken Sie uns eine unverbindliche Anfrage über das Kontaktformular.

DOWNLOAD:
Laden Sie sich hier alle Informationen zu dem Seminar herunter:

Marktorientierte Strategieentwicklung

Strategie bedeutet: agieren statt reagieren! Gestalten statt verwalten!
Eine marktorientierte Strategieentwicklung ist ein zentraler Eckpfeiler erfolgreicher Unternehmensführung und generiert entscheidende Wettbewerbsvorteile. Nur Unternehmen, die Klarheit darüber haben, wo sie hin wollen und was dafür zu tun ist, können ihre Ressourcen optimal einsetzen.

In diesem 2-tägigen Workshop erhalten Sie Handlungsanweisungen, die Sie in die Lage versetzen diese marktorientierten Strategien zu entwickeln.

ZIELGRUPPE / GRUPPENGRÖSSE:

  • Geschäftsleitung und Vertriebsleitung
  • 6 bis max. 10 Teilnehmer

METHODEN / ARBEITSUNTERLAGEN:
Die Teilnehmer des Workshops können anhand eines Beispiels ihrer Wahl die einzelnen Schritte der Strategie-Entwicklung erarbeiten und erhalten dazu eine Excel-basierte Grundlage.

ZIELSTELLUNG:
Die Teilnehmer dieses Workshops werden in die Lage versetzt, die Methode im eigenen Unternehmen im Rahmen ihrer Strategieplanung mit oder ohne externe Moderation anwenden zu können.

INHALTE:
Bei diesem 2-tägigen Workshop erarbeiten die Teilnehmer auf Basis praxiserprobter Methoden die Strategieausrichtung für bestehende und /oder neue Marktsegmente bzw. Geschäftsfelder.

Die Themenfelder im Einzelnen:

  1. Workshoptag:
    • Bearbeitung der Ausgangslage für das Marktsegment / Geschäftsfeld
    • Identifizierung der Kunden- und Marktanforderungen
    • Beurteilung des Wettbewerbers
  2. Workshoptag:
    • Bewertung der Erkenntnisse
    • Identifizierung der „Stellschrauben“ für die Strategieentwicklung
    • Entwicklung eines priorisierten Handlungsplanes

Maria E. SchmidtREFERENTIN:
Maria Elisabeth Schmidt autorisierte Beraterin der Offensive Mittelstand berät seit rund 20 Jahren kleine und mittlere Unternehmen in ganz Deutschland. Nach ihrem Studium der Betriebswirtschaftslehre arbeitete sie vorwiegend in der stahlverarbeitenden Industrie in Bereichen der Marktforschung, Geschäftsfeldauswahl und Vertriebsoptimierung. Als zertifizierte IBWF-Beraterin und Moderatorin Wissensbilanz berät sie insbesondere mittelständische Unternehmen bei vertrieblichen Herausforderungen.

TERMINE UND ORT:
Termine in Planung / auf Anfrage

Tagungscenter Soest
Werkstraße 6, 59494 Soest

GEBÜHREN:
599,00 € zzgl. MwSt. pro Teilnehmer
Die Teilnahmegebühr beinhaltet Pausenverpflegung, Mittagessen und Seminarunterlagen.

ANFRAGEN:
Schicken Sie uns eine unverbindliche Anfrage über das Kontaktformular.

DOWNLOAD:
Laden Sie sich hier alle Informationen zu dem Seminar herunter: